Das T-Shirt aus Bangladesch

Artikel-Nr.: 8075

Als Sofortdownload verfügbar


1,95 €


Christine Werner: Das T-Shirt aus Bangladesch

Eine Näherin erzählt ihre Geschichte

Arifa Akter ist 36 Jahre alt. Über 20 Jahre davon hat sie in Textilfabriken in Dhaka gearbeitet. Mit zehn Jahren fing sie als Helferin an, für etwa 3,30 Euro monatlich. Später wurde sie Näherin und nähte billige T-Shirts, Blusen und Hosen für den Westen. Näherinnen verdienen in Bangladesch zwischen 16 und 30 Euro im Monat, dafür arbeiten sie oft bis zu 14 Stunden am Tag - unter unmenschlichen Bedingungen. Wer sich wehrt, setzt seinen Arbeitsplatz aufs Spiel. Arifa Akter hat es trotzdem gewagt und in einer Fabrik eine Gewerkschaft gegründet. O-Töne: Arifa Akter (bengali, darüber dt Übersetzung), Näherin, Bangladesch; Gisela Burckhardt, Mitarbeiterin "Kampagne für Saubere Kleidung".

Regie: Tobias Krebs

Artikelinfo
Artikel-Nr.: 8075
Erscheinungstermin:08.09.2015
Produktionsjahr:2011
Autor/In:Christine Werner
Sprecher/Innen:Antonia Mohr, Susanne Heydenreich
Länge/Umfang:24 Minuten
Format:MP3