Die Schwarze Spinne

Artikel-Nr.: 8754

Als Sofortdownload verfügbar


5,95 €


Jeremias Gotthelf: Die Schwarze Spinne

Im Rahmengeschehen schildert Gotthelf ein sonntägliches Taufffest auf einem reichen Emmentaler Bauernhof. Die Frage an den Großvater, warum in dem schönen Haus ein uralter, schwarzer Fensterpfosten stehen gelassen worden sei, setzt die eigentliche Erzählung in Gang: Die leibeigenen Bauern von Sumiswald seufzen unter der unmenschlich harten Fronarbeit für den Ritter Hans von Stoffel, der nach einem aufwendigen Schlossbau seine Untertanen zwingt, innerhalbeines Monats einen Schattengang von 100 Buchen zu pflanzen. Da bietet der Teufel in der Maske des grünen Jägers seine Hilfe an - um den Preis der Seele eines ungetauften Kindes. Für die entsetzten Bauern schließt Christine, ein gottloses, wildes Weib, den Satanspakt, in der Hoffnung, den Teufel am Ende doch noch überlisten zu können. Während die Arbeit am Schattengang mit gespenstischer Eile vorangeht, schwindet das Grauen der Bauern vor dem unheimlichen Helfer. Bearbeitung: Johannes Semper, Regie:  Wolfgang Leppert

Artikelinfo
Artikel-Nr.: 8754
Erscheinungstermin:18.05.2017
Produktionsjahr:1966
Autor/In:Jeremias Gotthelf
Sprecher/Innen:Henny Schneider-Wenzel, Hermann Gaupp, Hermann Motschach, Marfred Schradi, Berthe Trüb, Carla Hunn u.a.
Länge/Umfang:1 Stunde 54 Minuten
Format:MP3