Rheinmärchen

Artikel-Nr.: 8581

Als Sofortdownload verfügbar


7,95 €


Clemens Brentano: Rheinmärchen

Gelesen von Stefan Andres, einem beliebten Schriftsteller der 1950er Jahre

Nachdem der Müller Radlauf Ameleya, die Tochter des Mainzer Königs, vorm Tode des Ertrinkens im Binger Loch gerettet, sie aber doch nicht zur Frau erhalten hat, - nachdem Prinz Rattenkahl zur Strafe dafür die Mainzer Kinder in den Rhein gelockt hat, wovon das Goldfischchen dem Fischer und seiner Frau Marzibille erzählt hat, - berichtet nun der Müller Radlauf selbst den Schluss des Rheinmärchens, der alle Figuren des zauberhaften Spiels zu einem glücklichen Ende zusammenführt".

Regie: Bernhard Rübenach

 

Artikelinfo
Artikel-Nr.: 8581
Erscheinungstermin:18.02.2016
Produktionsjahr:1957
Autor/In:Clemens Brentano
Sprecher/Innen:Stefan Andres
Länge/Umfang:1 Stunde 51 Minuten
Format:MP3