Schläft ein Lied in allen Dingen

Artikel-Nr.: 8605

Als Sofortdownload verfügbar


3,95 €


Joseph von Eichendorff: Schläft ein Lied in allen Dingen

Dieses Hörbuch enthält folgende Bekenntnisse, Texte und Gedichte aus der Feder von Joseph Freiherr von Eichendorff (1788-1857): An die Dichtung, Glückliche Fahrt, Wo Ruhe sich…, Nachts, Frühe, Heimweh, Sehnsucht, Frische Fahrt, Die zwei Gesellen, Wünschelrute (Schläft ein Lied…), Abend, Der Abend, Schöne Fremde, die Prosa „Der Adel und die Revolution“ (Regie und Sprecher: Gert Westphal), Zwielicht, Rückkehr, Nacht, Sängerfahrt, Nicht Träume sind’s, Der Einsiedler, Die Freunde, Auf einer Burg, Der Riese, An meinen Bruder, Der alte Garten, Das Alter, Jetzt ist der Friede…, Das ist die Brut der Natter…, Magst Du zu den Alten…, Aufblick, Die Heimat, Todeslust. Es sprechen u.a. die Schauspieler Horst Frank (1929-1999), Eric Schumann (1925-2007) und Gisela von Collande (1915-1960).

Regie: Gerd Beermann, Hans Bernd Müller

Artikelinfo
Artikel-Nr.: 8605
Erscheinungstermin:24.03.2016
Produktionsjahr:1957
Autor/In:Joseph von Eichendorff
Sprecher/Innen:Gisela von Collande, Peter Esser, Horst Frank, Ernst Ginsberg, Jürgen Goslar, O.E.Hasse, Eric Schumann, Gert Westphal, Mathias Wieman
Länge/Umfang:47 Minuten
Format:MP3